itdesign ist Great Place to Work

Pressemeldung

Great Place to Work – itdesign gehört zu den besten Arbeitgebern in Deutschland

04. März 2020

Julia Schreiber

Das Tübinger Softwareunternehmen itdesign erreicht beim Great Place to Work Wettbewerb „Deutschlands Beste Arbeitgeber 2020“ den siebten Platz in der Kategorie 101 bis 250 Mitarbeiter. Dies wurde gestern vom Great Place to Work Institut Deutschland bekannt gegeben. Ausgezeichnet wurden Unternehmen, die ihren Beschäftigten eine besonders attraktive Unternehmenskultur bieten.

 

“Dieses herausragende Ergebnis ist für uns die Bestätigung unserer gemeinsamen Werte. Wir alle glauben an ein besonderes Miteinander und Füreinander. Gemeinsam wollen wir für unsere Kunden weltweit was reißen. Das spüre ich bei itdesign jeden Tag”, berichtet Dr. Christoph Hirnle, Mitglied der itdesign-Geschäftsführung, der den Preis am Mittwoch in Berlin entgegennahm. Besonders erfreulich findet Hirnle die Entwicklung gegenüber der letzten Befragung 2018: “Wir haben nach der letzten GPTW-Auszeichnung 2018 einige Bereiche identifiziert, in denen wir noch besser werden können – Arbeitszeitmodell und Gesundheitsfürsorge zum Beispiel. An diesen Themen haben wir gearbeitet und dieses Mal auch dort Bestnoten erreicht.”

 

Bewertungsgrundlage war eine ausführliche anonyme Befragung der Mitarbeitenden zu zentralen Arbeitsplatzthemen wie Vertrauen in die Führungskräfte, Qualität der Zusammenarbeit, Wertschätzung, Identifikation mit dem Unternehmen, berufliche Entwicklungsmöglichkeiten, Vergütung und Work-Life-Balance. Darüber hinaus wurde das Management zu förderlichen Maßnahmen und Angeboten der Personalarbeit im Unternehmen befragt. Die Ergebnisse der beiden international bewährten Untersuchungsinstrumente (Mitarbeiterbefragung sowie Kultur Audit) wurden im Verhältnis von 2:1 gewichtet; die Bewertung der Mitarbeitenden steht also im Vordergrund. Am Great Place to Work Dachwettbewerb “Deutschlands Beste Arbeitgeber 2020” beteiligten sich bundesweit Unternehmen aller Größen und Branchen. Sie stellten sich einer freiwilligen Prüfung der Qualität und Attraktivität ihrer Arbeitsplatzkultur durch das unabhängige Great Place to Work Institut und dem Urteil der eigenen Mitarbeitenden. Aus dem Gesamtteilnehmerfeld wurde die Liste der besten Arbeitgeber ermittelt, differenziert nach Unternehmensgrößen.

 

“Die Auszeichnung steht für eine Arbeitsplatzkultur, die in hohem Maße von Vertrauen, Stolz und Teamgeist geprägt ist“, sagt Frank Hauser, Geschäftsführer beim deutschen Great Place to Work Institut. „Attraktive Arbeitsbedingungen und eine förderliche Kultur der Zusammenarbeit sind ein zentraler Schlüssel für wirtschaftlichen Erfolg und die Bewältigung wichtiger Zukunftsaufgaben.“