Die itdesign GmbH zählt zu den besten Arbeitgebern im deutschen Mittelstand. Das hat die aktuelle Untersuchung im Rahmen des bundesweiten, branchenübergreifenden Unternehmensvergleichs „Top Job“ ergeben. Der Mittelständler überzeugte in der achten Runde der renommierten Wirtschaftsinitiative mit einem krisenfesten und dementsprechend erfolgreichen Personalmanagement. Bundeswirtschaftsminister a. D. Wolfgang Clement überreichte den Tübingern am Donnerstagabend, den 28. Januar 2010, bei einem Festakt im Landschaftspark Duisburg-Nord das begehrte „Top Job“-Gütesiegel.

itdesign überzeugt mit ihrem Bewertungs- und Zielvereinbarungssystem

Der Mentor der Mittelstandsinitiative würdigt damit die Verdienste von itdesign in den Bereichen „Führung & Vision“, „Motivation & Dynamik“, „Kultur & Kommunikation“, „Mitarbeiterentwicklung & -perspektive“, „Familienorientierung & Demografie“ sowie „Internes Unternehmertum“. Vor allem durch das professionelle Personalmanagement mit einem ausgefeilten Bewertungs- und Zielvereinbarungssystem konnte der IT-Spezialist mit seinen 45 Beschäftigten überzeugen.

Gemeinsame Ziele prägen den Führungsstil

Der Führungsstil orientiert sich an den gemeinsamen Zielen und prägt so den Alltag entscheidend mit. Wichtig ist es den Tübingern, selbst in Krisenzeiten qualifizierte Kräfte einzustellen und diese weiterzuentwickeln. Hierfür hat man die Prozesse im Personalwesen, wie etwa Bewerbung, Einstellung und Weiterbildung, schriftlich definiert und in einem Online-System dokumentiert. Halbjährlich erhalten die Beschäftigten eine schriftliche Leistungsbewertung durch ihren Abteilungsleiter und die Geschäftsführung. Im Gegenzug bewerten sie ihren Vorgesetzten. Außerdem finden regelmäßig Zielvereinbarungsgespräche statt. Verfehlt ein Arbeitnehmer ein mit Datum versehenes Zwischenziel, weist eine Software automatisch darauf hin. So kann gegebenenfalls eine Korrektur vorgenommen oder an flankierenden Maßnahmen zur Zielerreichung gearbeitet werden.

Der Top-Job-Award wird von der Universität St. Gallen verliehen

itdesign hatte sich erfolgreich dem strengen zweistufigen Verfahren des Instituts für Führung und Personalmanagement der Universität St. Gallen gestellt. Dabei bewertet Institutsdirektorin Prof. Dr. Heike Bruch die Managementinstrumente der Teilnehmer im Personalbereich und führt eine detaillierte Mitarbeiterbefragung durch. Außerdem verpflichtete sich das Unternehmen zu einem fairen Umgang mit seinen Mitarbeitern auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten und unterzeichnete den „Top Job“-Ehrenkodex. „Standard-Software firmenspezifisch anpassen und weiterentwickeln, Unternehmen kompetent beraten und auf Dauer betreuen, das ist die Leistung unserer Mitarbeiter. Wir freuen uns, dass von allen Kollegen der gemeinsame Teamgeist und vor allem die gegenseitige Unterstützung betont und hochgehalten werden. Wir sind motiviert, unseren Mitarbeitern auch in Zukunft einen „Top Job“ zu bieten“, sagt der Personalverantwortliche Andreas Günzel. Alle „Top Job-Unternehmen“ werden auf der Website und in dem von Bruch und Clement herausgegebenen Buch „Top Job– Die besten Arbeitgeber im Mittelstand“ präsentiert. Organisiert wird die Initiative von der Überlinger Mittelstandsexpertin compamedia GmbH.