Agenda

Nach einem gemeinsamen Einstieg am ersten Tag der PPM Konferenz trennen sich die Streams mit jeweils unterschiedlichem Fokus. In Business PPM dreht sich alles um Portfolios, Ressourcen und PMO. Im Stream Featuring CA PPM tauchen wir gemeinsam in die Tool-Welt des Portfolio Managements ein. Freuen Sie sich auf zwei inspirierende Tage mit erprobten Methoden, aufregenden Erkenntnissen, mitreißenden Rednern und erleuchtendem Austausch.

Business PPM

Featuring CA PPM

10:15 Uhr
Begrüßung zur PPM Konferenz 2019 durch den Gastgeber

Dr. Jörg Leute, itdesign GmbH

10:30 Uhr
Einführung Stream „Business PPM“: Portfoliomanagement, aber lecker

Christian Jacob, itdesign GmbH

Warum immer die althergebrachten Bilder bemühen und nicht neue Sichten schaffen? PPM in einem anderen Gewand – es gibt schließlich ausreichend neue Themen, Uminterpretationen von bisher Verkündetem und Wechsel von Perspektiven, die durch diesen Ansatz ganzheitlich erfahren werden können: Mit dem PPM Burger, Projektportfoliomanagement gesamtheitlich – aber eben lecker.

11:00 Uhr

Zeit zum Erholen und Austauschen

11:15 Uhr
Einführung Stream „Featuring CA PPM“: Portfoliomanagement mit CA PPM, echt jetzt!

Patrick Schuler & Sergiu Gavrila, itdesign GmbH

Egal ob Roadmapping oder Teams – die neuen Features in CA PPM bieten die besten Voraussetzungen, um Portfolio Management endlich richtig in Ihrem Unternehmen umzusetzen. Erleben Sie am konkreten Beispiel wie sie es mit dem neuen CA PPM schaffen, noch mehr User glücklich zu machen und entdecken Sie, welche neuen Lösungsmöglichkeiten sich für Ihr PPM bieten.

12:00 Uhr
„Beyond PMO“ – Hat das PMO ausgedient und was ist der nächste Entwicklungsschritt?

Stephan Steikert, PricewaterhouseCoopers

Nähere Informationen folgen in Kürze.

12:45 Uhr

Zeit zum Erholen und Austauschen

13:45 Uhr
Was hält Sie eigentlich davon ab, ein erfolgreiches PPM zu etablieren?

Dr. Christoph Hirnle, Meisterplan / itdesign GmbH

Warum ist es eigentlich so schwer, PPM erfolgreich zu machen? Dies haben wir weltweit mit mehr als 2.000 Unternehmen diskutiert. Die Lösung ist denkbar einfach und schlank, daher haben wir sie Lean PPM genannt. Ich freue mich auf Ihre Perspektive dazu!

Classic UI, New UI, Tiles UI… ei, ei, ei

David Chiumento & Sarah Marquardt, itdesign GmbH

Schaffen Sie sich einen Überblick über die aktuellen und kommenden Oberflächen in CA PPM und erfahren Sie wie Sie diese am effektivsten in Ihrem Unternehmen zum Einsatz bringen. Wir zeigen Ihnen wie Sie mit unterschiedlichen UIs umgehen, welche Fallstricke es gibt und wo die Vor- und Nachteile von Parallel- vs. Exklusiv-Betrieb liegen.

14:30 Uhr
Change Management und Zufriedenheit mit PPM bei Kratzer

Florian Rengsberger, Manfred Thamm & Marion Peschel, Kratzer Automation AG

Seit 2017 nutzt Kratzer die Portfolio Management Software CA PPM und einheitliche PPM-Prozesse. In diesem Zuge wurde nicht nur in die Usability der Software, sondern auch in die organisatorischen Voraussetzungen einer erfolgreichen Einführung investiert. Im Vortrag beleuchten die Verantwortlichen die (Miss-)Erfolgsfaktoren.

Cloud-Strategie: CA PPM als itd SaaS

Felix Zwießele, itdesign GmbH

Für viele Unternehmen ist bereits heute die Cloud-Strategie eines der Top-Themen. Doch oft scheitert die Umsetzung an hohen Sicherheitsanforderungen. Der Anspruch, Komplexität zu reduzieren und Expertise outzusourcen jedoch bleibt. Erfahren Sie aus der Praxis die individuelle Anpassbarkeit unseres CA PPM SaaS.

15:15 Uhr

Zeit zum Erholen und Austauschen

15:45 Uhr
CA Technologies, Broadcom und CA PPM (Clarity) in der Zukunft: Wie geht es weiter?

Linda Chase, CA Technologies / Broadcom

Erfahren Sie Neues über CA PPM und dessen Produkt Roadmap sowie zur gemeinsamen Zukunft von CA Technologies und Broadcom Inc. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um Ihre Fragen zu stellen.

16:30 Uhr
Ziele, Zeiten, Zäune: Ein Motivationsvortrag von Dieter Baumann

Dieter Baumann, Langstreckenläufer, Motivationstrainer und Kabarettist

Dieter Baumann zeigt in diesem gedanklichen Rennen wie er sich in seiner Karriere immer wieder aufs Neue motivieren konnte. Er kann erzählen, er kann begeistern, er gibt Beispiele und er macht Lust, neue Dinge anzupacken. „Ziele, Zeiten, Zäune“ wird zur Zauberei. Aber so ist es eben im Leben: Man braucht Ziele, muss über Zäune springen und manchmal muss man im Leben auch zaubern können.

17:30 Uhr

Zeit zum Erholen

ab 18:30 Uhr

Abendveranstaltung in der Kunsthalle Tübingen

Exklusive Führung durch die Ausstellung „I am/Ich bin“ von Birgit Jürgenssen mit anschließendem gemeinsamen Abendessen und Get-together.

Business PPM

Featuring CA PPM

09:00 Uhr
Klassische UND Agile Methoden – Kein Widerspruch für die HUGO BOSS AG

Daniel Nadler & Timo Göbel, Hugo Boss AG

Wenn im Unternehmen das Buzzword „Agilität“ vom Management ausgerufen wird, hat meistens noch niemand realisiert, was dies wirklich im Handeln bedeutet. Was muss sich konkret für Mitarbeiter und Methoden ändern? Wo muss sich das Management anders verhalten? Wie verhindere ich ein Methoden-Bashing, das Agil als Hip vermarktet und Wasserfall als Old School verteufelt? Welche Rolle nimmt ein PMO in diesem Gestaltungsprozess ein und wie muss es sich selbst neu erfinden? Profitieren Sie in einem interessanten Praxis-Vortrag von den Erfahrungen, die die HUGO BOSS AG bei ihrer Reise zu mehr Agilität gesammelt hat.

Reporting für CA PPM mit Jasper und PowerBI

Georg Schmid & Senthilkumar Packirisamy, itdesign GmbH

Based on a typical resource management use case, we show how Jaspersoft and Power BI can be used to get the most value from the data managed in CA PPM. Gain insights in the benefits of BI in CA PPM as well as an overview of BI solutions and their features.

09:45 Uhr
Wie wir die Kluft zwischen Portfolio-Management und agilen Teams pragmatisch überwunden haben

Jakob Thiersch & Stefan Schneider, Meisterplan / itdesign GmbH

Zwischen agilen Team und dem Management schwillt seit 20 Jahren ein Konflikt, da die Arbeitsweisen nicht vereinbar scheinen. Wir haben eine Methode entwickelt, die eine Brücke zwischen den Denkweisen schlägt und heute auch in vielen Unternehmen zum Einsatz kommt. Lassen Sie uns gemeinsam auch Ihre Erfahrungen diskutieren!

Reporting für CA PPM mit Jasper und PowerBI

Georg Schmid & Senthilkumar Packirisamy, itdesign GmbH

Based on a typical resource management use case, we show how Jaspersoft and Power BI can be used to get the most value from the data managed in CA PPM. Gain insights in the benefits of BI in CA PPM as well as an overview of BI solutions and their features.

10:30 Uhr

Zeit zum Erholen und Austauschen

11:00 Uhr
Round Table: PMO – Gestalter oder Bewahrer?

Moderation: Arne Jacobsen & Sarah Marquardt, itdesign GmbH

Früher hat das PMO Prozesse und die Verwendung von Tools definiert. Es hat eine einheitliche Arbeitsweise im Unternehmen vorangetrieben und Mitarbeiter bei der Projektarbeit unterstützt. Heute tauchen neue Tools und Arbeitsweisen oft ohne größere Diskussion im Unternehmen auf. Agile Teams arbeiten unabhängig und das PMO weiß oft wenig über die tatsächliche Arbeitsweise. In dem Umfeld muss es gelingen, das PMO weiterhin als wichtiges unterstützendes Element einzubringen, statt als „Bremsklotz“ wahrgenommen zu werden. Ebenso spielt das PMO für ein funktionierendes Portfoliomanagement eine wichtige Rolle. Hier sollte es seinen Gestaltungsspielraum nutzen. Diese zwei Aspekte möchten wir in einem Round Table aufgreifen und Lösungsmöglichkeiten diskutieren.

CA PPM Performance und der überraschend einfache Weg dorthin

Alexander Rosiuta, Dennis Klein & Dirk Hüsken, itdesign GmbH

Damit ein CA-PPM-System möglichst kleine Antwortzeiten hat, müssen viele Faktoren stimmen und aufeinander abgestimmt sein. Von Datenbank-Einrichtung über das Netzwerk, bis hin zur Einhaltung von Coding-Richtlinien und geschickter Abfrage-Optimierung gibt es zahlreiche Stolpersteine, die zu Lasten der Performance gehen können. Drei technisch erfahrene Mitarbeiter von itdesign werden Ihnen einige Aspekte aus ihrer langjährigen Erfahrung nahe bringen, damit Sie im Falle von Performance-Problemen eine klarere Vorstellung davon haben, welche weiteren Schritte sinnvoll sind.

11:45 Uhr
Ressourcenmanagement – Marktplatz und mehr

Christian Jacob, itdesign GmbH

Kaum ein Methodenumfeld kennt so viele Ausprägungen und Varianten wie Ressourcenmanagement – die Königsdisziplin. itdesign konnte viele Unternehmen dabei aktiv begleiten. Welche sinnvollen Wege es gibt, welche Gefahren am Wegesrand lauern und was ins Gepäck gehört, davon handelt dieser Vortrag.

CA PPM trends in the U.S. – what we should be prepared for

Joshua Leone, Rego Consulting

What do customers in the U.S. use CA PPM for? How do they use it? What are the hot topics regarding project portfolio management? Rego Consulting, itdesign’s partner in the U.S., will give insights on what we should be prepared for in Europe, where the trends are headed and how Rego Consulting is facing challenges by developing powerful add-ons.

12:30 Uhr

Zeit zum Erholen und Austauschen

13:30 Uhr
Blockchain – Vision und Realität

Benjamin Kolb, sprylab technologies GmbH

Blockchain ist eines der Hype-Themen der letzten Jahre und tatsächlich hat die Technologie das Potential, das Internet nachhaltig zu verändern. Wie wird das Potential derzeit genutzt? Ein Einblick in praktische Erfahrungen zeigt die Anwendbarkeit der Technologie, aktuelle Entwicklungen und Limitierungen.

Ressourcenmanagement, wie es wirklich funktioniert

Johannes Schütt, itdesign GmbH

Ressourcenmanagement lässt sich nicht per Rundschreiben einführen. Wir stellen dar, wie man die notwendigen Prozesse und Rollen lebt, wie sich die üblichen Hürden abschmelzen lassen und auf welche Weise Software-Lösungen effizient die Einplanung der Mitarbeiter unterstützen.

14:15 Uhr
Best of PPM: Ihre Highlights aus der PPM-Praxis

Kurzpräsentationen verschiedener Teilnehmer und itdesigner

Das innovative Format „Best of PPM“ verleiht Ihnen als Teilnehmer die Chance, selbst Einblicke in Ihre Erfahrungen mit PPM zu geben und in einem kurzen, vorgegebenen Zeitfenster zu präsentieren wie Sie mit PPM Ihren Arbeitsalltag verbessern. Gleichzeitig erhalten Sie neue Impulse darüber wie andere Teilnehmer PPM in ihrem Unternehmen verankern. Egal, ob tool-bezogen oder rein methodisch.

Sie haben auch etwas zu erzählen? Melden Sie sich gerne unter ppm-konferenz@itdesign.de

15:45 Uhr
Reprise der PPM Konferenz 2019 und Ausblick

Dr. Jörg Leute, itdesign GmbH