Wahre „Passion for PPM“ bei der PPM Konferenz 2019

Am 13. und 14. Februar fand in Tübingen zum vierten Mal die PPM Konferenz statt. Einmal jährlich versammelt sich beim Gastgeber itdesign die PPM Community. Mit über 60 Teilnehmern aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden, der Tschechischen Republik und den USA war das Publikum in diesem Jahr so international und vielfältig wie noch nie. Genau wie das Programm.

Unter dem Motto „Passion for PPM“ tauschten sich die Teilnehmer zu Themen rund um Projektportfoliomanagement aus – egal ob tool-spezifisch oder rein methodisch. Im Stream „Business PPM“ wurde diskutiert, was Portfoliomanagement mit einem Burger zu tun hat, wie Ressourcenmanagement in der Praxis funktioniert und wie das PMO der Zukunft aussieht. Der Stream „Featuring CA PPM“ widmete sich Reporting, Performance und SaaS im Zusammenhang mit dem Portfoliomanagement-Tool CA PPM (Clarity). Einer der Höhepunkte neben dem Ressourcen-Poker war das neue Format „Best of PPM“, bei dem die Teilnehmer in Fünf-Minuten-Vorträgen Ihre Highlights aus der PPM-Praxis präsentierten.

Zum ersten Mal war in diesem Jahr auch ein Vertreter von Broadcom Inc. / CA Technologies persönlich vor Ort. Brian Nathanson, Product Manager für CA PPM (Clarity) stellte die geplante Roadmap der Software vor und stand den Teilnehmern in Vier-Augen-Gesprächen Rede und Antwort. Ergänzt wurde das fachliche Programm durch den Auftritt von Langstreckenläufer Dieter Baumann mit seinem Vortrag „Ziele, Zeiten, Zäune“ und einer exklusiven Führung durch die Tübinger Kunsthalle. Alle Programmpunkte finden Sie in der vollständigen Agenda.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und Referenten für den aktiven Austausch, die motivierte Zusammenarbeit und das offene Miteinander.

Sie waren in diesem Jahr nicht dabei? Gewinnen Sie in unserer Bildergalerie einen Einblick in die PPM Konferenz 2019.

Eindrücke der PPM Konferenz 2019