Ressourcenmanagement, das funktioniert

Machen Sie Ihr Ressourcenmanagement zu einem Erfolg.

Ressourcenmanagement als Wettbewerbsvorteil

In einer idealen Welt sind alle Projekte perfekt auf die verfügbaren Ressourcen geplant und Umplanungen finden nie statt. Leider ist die Realität vieler Unternehmen weit davon entfernt und so werden wertvolle Potenziale verschenkt. Sie kennen es vielleicht aus Ihrer täglichen Praxis:

Es gibt mehr Projekte, als zu bewältigen sind

Es kommen gefühlt täglich neue Projekte hinzu

Es liegen keine Zahlen vor, um Entscheidungen zu treffen

Es herrscht eine „Es wird schon irgendwie-Mentalität“

Es gibt ständige Umplanungen wegen Verzögerungen

Wenn Sie Glück haben, arbeitet Ihr Konkurrent genauso. Wenn Sie Pech haben, dann hat er den Wettbewerbsvorteil einer übergreifenden Ressourcenplanung erkannt. Denn in heutigen Unternehmen sind meistens die Ressourcen der limitierende Faktor. Daher ist es unerlässlich, einen Überblick über die aktuelle Auslastungssituation zu haben. Und das gelingt mit einem umfassenden Ressourcenmanagement.

In vielen Unternehmen sind die Mitarbeiter der Engpass, der zusätzlich durch ständige Umplanungen verschärft wird.
Unser Ziel ist es, den für Sie passenden Prozess für die optimale Ressourcenplanung im Unternehmen zu etablieren. Und Ihnen damit den entscheidenden Vorteil gegenüber Ihrer Konkurrenz verschaffen.

Arne Jacobsen
Senior Berater PPM bei itdesign GmbH

Richtig planen

Mit Hilfe einer Softwarelösung für das Ressourcenmanagement können Sie diese Probleme vermeiden und profitieren darüber hinaus mehrfach:

Realistische Einplanung neuer Projekte

Priorisierte Umplanung bei Änderungen

Transparenz bei der Auslastung

Gleichmäßigere Auslastung der Mitarbeiter

Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit

Ein funktionierendes Ressourcenmanagement ist damit einer der größten Hebel zur Verbesserung Ihres Projektportfoliomanagements und damit auch der Effizienz in der Projektabarbeitung.

Lösungsvorschläge aus der Praxis für Ihren Erfolg

Wie ein richtiges Ressourcenmanagement auch in Ihrem Unternehmen eingeführt und genutzt werden kann, haben wir in unserem Whitepaper zusammengefasst.

Zum Whitepaper

Die passende Beratung macht den Unterschied

Ressourcenmanagement ist aber weit mehr als ein Tool. Denn häufig sind Implementierungen nicht nachhaltig, da Faktoren außerhalb der Software zu wenig beachtet werden. Ressourcenmanagement einzuführen ist eine organisatorisch wichtige Veränderung, die Zeit braucht, bis sie in die DNA eines Unternehmens übernommen wird. Daher müssen bei der Einführung unbedingt folgende Themen beachtet  werden:

  • Begleitendes Change Management über den Einführungstermin hinaus
  • Erwartungsmanagement über Aufwand und Resultate
  • Organisatorisch begleitender Prozess zur Ressourcenplanung
  • Sicherstellung der notwendige Datenqualität

Hier kommen wir mit unserer Beratung ins Spiel: Es gibt nicht nur eine Möglichkeit, um Ressourcenmanagement in CA PPM abzubilden. Es geht darum, den für die Kultur und Reifegrad Ihres Unternehmens passenden Ablauf zu finden. Dabei muss man ggf. in Stufen vorgehen, um die Organisation nicht zu überfordern. Manchmal müssen wir Ihnen sogar von Ideen abraten.

Die erfolgreiche Einführung von Ressourcenmanagement.

Aus verschiedenen Projekten haben wir folgende fachliche Erfolgsfaktoren für eine einfache Einführung identifiziert. Wie ein Baukasten kann der Funktionsumfang und die Komplexität der Implementierung aber deutlich erhöht oder verändert werden.

Projekte und Ressourcen kennen

Ohne eine verlässliche Datenbasis sind die Ergebnisse aus den Ressourceninformationen nicht brauchbar. Sowohl der Bedarf als auch die verfügbare Gesamtkapazität müssen eingeplant werden. Es muss Einigkeit über dem Umfang und die Qualität der Stammdaten bestehen.

Festlegung von Rahmenbedingungen

Eine Zusammenfassung von Ressourcen zu Rollen erleichtert die Ressourcenplanung erheblich. Über die Granularität der Planung und über Planungen außerhalb von Projekten muss Einigkeit bestehen. Sonst sind die Ergebnisse oft nicht belastbar.

Planung der Projekte

Oft ist der Startpunkt der Planung der Projektleiter, der ein Projekt anlegt. Dabei kommen die Daten aber immer öfter auch aus verschiedenen Systemen wie z.B. JIRA. Software kann diese verschiedenen Daten zusammenführen.

Freigabe der Planung

Wenn der Projektleiter die Ressourcenmanager nicht aktiv über die erfolgte Planung informiert, entstehen zwei Parallelwelten. Hier unterstützt die Software dabei, eine Einigung zu erzielen.

Auflösung von Konflikten

Die meisten Konflikte sollten innerhalb der Organisation gelöst werden können. Manche erfordern aber eine Priorisierung auf höherer Ebene. Dazu brauchen Sie belastbare Daten. Software macht die Gesamtsituation sichtbar, damit qualifizierte Entscheidungen getroffen werden können.

Kommunikation von Änderungen

Änderungen bei der Kapazität oder in der Projektplanung sind neben Neuprojekten der wesentliche Kern des Ressourcenmanagements. Hier muss organisatorisch klar sein, wie damit umgegangen wird.

Iteratives Vorgehen

Der Rhythmus der Ressourcenplanung muss ins Tagesgeschäft verankert werden. Sonst besteht ein hohes Risiko des Scheiterns.

itdesign ist Kompetenzführer für Ressourcenmanagement in CA PPM

In vielen PPM-Lösungen wird der Bereich der Ressourcenplanung und des Ressourcenmanagements vernachlässigt. Deswegen sind die meisten Standardlösungen dafür nicht ausreichend, trotz vielfältiger Verbesserungen. Das gilt auch für eine so mächtige Lösung wie CA PPM.

itdesign hat sich in der Vergangenheit eine reichhaltige Kompetenz für das Thema Ressourcenmanagement aufgebaut und daraus unter anderem eine eigene Methodik und Vorgehensweise für optimales Ressourcenmanagenent entwickelt. Daraus entstand mit Advanced Resource Planning ein Add-on zu CA PPM, das die Ressourcenplanung vereinfacht. Sollten Sie eine andere Methode für Ihr Ressourcenmanagement nutzen und diese in CA PPM integrieren wollen, dann freuen wir uns, Sie dabei unterstützen zu dürfen.

Mit Advanced Resource Planning Ressourcen professionell planen

Eine der größten Schwachstellen der meisten Projekt- und Portfoliomanagement-Lösungen ist die Ressourcenplanung. Mit Hilfe des CA PPM Add-ons Advanced Resource Planning können Sie vor allem in komplexen Projektumgebungen ihre Ressourcen bestmöglich anhand des Bedarfs, der Verfügbarkeit und der Möglichkeiten planen und den Projekten zuweisen. Das vermeidet Engpässe, Überallokationen und sorgt für optimale Auslastung.

Gute Gründe für itdesign

Beste Erfahrungen

Ressourcenmanagement ist unser Kerngebiet im Kontext von Projektportoliomanagent. Unzählige praktische Beispiele illustrieren das.

Exzellente Betreuung

Verlassen Sie sich auf eine exzellente Betreuung durch Ihr persönliches Expertenteam bestehend aus Vertrieb, fachlicher und technischer Beratung.

Jahrelange Erfahrung

Über 15 Jahre Erfahrung in der Implementierung von CA PPM machen uns zum anerkannten PPM Experten. Wir nutzen die Software selbst und kennen alle Tipps und Tricks für eine schnelle Nutzung.

Zusammenarbeit mit Kunden

Alle unsere Lösungen entstehen gemeinsam mit Kunden. Für die Kommunikation im Bereich Ressourcenmanagement gibt es eine eigene LinkedIn Gruppe. 

Für jedes Projekt

itdesign verfügt europaweit über die meisten auf CA PPM ausgebildeten Berater und ist in der Lage, die größten Projekte erfolgreich abzuschließen.

Eigene Methodik

Wir haben für das Ressourcenmanagment eine Methodik und dazugehörige Add-ons für CA PPM entwickelt. Wir zählen international zu den Anbietern mit den meistgenutzten CA PPM Erweiterungen.

Diese Unternehmen vertrauen itdesign

Endlich Ressourcen optimal planen

Implementieren Sie jetzt ein optimales Ressourcenmanagement. Wir unterstützen Sie dabei von der ersten Information bis zur vollständigen Lösung.

Vorname: *

Nachname: *

Firma: *

E-Mail-Adresse: *

Telefon: *

Kommentar

Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Wissenswertes zum Ressourcenmanagement

Ihr Ansprechpartner

Arne Jacobsen - Senior Berater PPM
Bei Fragen helfe ich Ihnen gerne weiter.

Arne Jacobsen

Senior Berater PPM
+49 7071 3667-9204
arne.jacobsen@itdesign.de

Empfehlen Sie uns weiter.