Advanced Resource Planning Release Notes

Version 7.2

Key Features

Fokus auf genehmigte Investitionen

Wenn Projekte aus der Planung fallen, ändert sich die Auslastung der Ressourcen.

Mit der neuen Option Nur Genehmigte Investitionen berücksichtigen werden bei der angezeigten Auslastung (Ansicht Zuordnung nach Investition) oder Restverfügbarkeit (Zuordnung nach Ressource) nur genehmigte Investitionen berücksichtigt.

Um einen besseren Arbeitsablauf zu ermöglichen, haben wir außerdem die Unterstützung für den Investitionsstatus hinzugefügt. Sie ist nun sowohl als editierbare Spalte als auch im Filter verfügbar.

Zusätzlich können Sie den Investitionsstatus in Ihren Szenarien anpassen. So können Sie ausprobieren, welche Projekte durchgeführt werden können, ohne Ihre Ressourcen zu überlasten.

Weitere Verbesserungen

Fortschritt des Excel-Exports anzeigen (ab 7.1.2)
der Nutzer bekommt jetzt Feedback über die Anzahl von bereits exportierten sowie von verbleibenden Einträgen der obersten Ebene.

Summe von Restaufwand bei gleichzeitigem Ist-Aufwand bearbeiten (ab 7.1.2)
Die Summe des Restaufwands einer Zuweisung kann jetzt bearbeitet werden, wenn bereits Ist-Aufwand erfasst wurde und kein Restaufwand übrig ist.

Erinnerung an das Ablaufdatum der Lizenz
Einen Monat vor Ablauf der Lizenz erhalten alle ARP-Administratoren (Mitglieder der Gruppe ARP Admin) eine Mitteilung, dass die Lizenz bald abläuft. Zwei Wochen vor Ablauf der Lizenz werden alle Nutzer in Advanced Resource Planning über den bevorstehenden Ablauf der Lizenz benachrichtigt.

Kürzere Ladezeiten für Investitionsmodi
Beim Laden von Investitionen wurde bisher immer mit einigem Aufwand ermittelt, ob die Investitionen entsprechend dem Filter anzuzeigende Untereinträge haben. Je nach Struktur werden die Daten ohne diese Prüfung teilweise deutlich schneller geladen.

Daher haben wir die Option calc_inv_has_children_flag zur Suchoptionsliste itd AE Preferences hinzugefügt, um diese Prüfung zu deaktivieren.

Wenn Sie den Namen dieses Schlüssels auf 0 setzen, haben Investitionen immer eine Schaltfläche zum Aufklappen, auch wenn diese keine anzuzeigenden Untereinträge haben. Per Klick auf die Schaltfläche werden Untereinträge geladen, falls vorhanden.

Behobene Probleme

Ausnahmefehler bei Bearbeitung umfangreicher Phasen
Nach Bearbeitung einer Phase, die weitere Phasen, Aufgaben und/oder Zuweisungen enthielt, trat ein Ausnahmefehler auf, wenn die Änderungen vor Abschluss aller daraus folgenden Berechnungen gespeichert wurden. Ab jetzt wartet die Abwendung in solchen Fällen den Abschluss der Berechnungen ab, so dass die Änderungen gespeichert werden können.

Ausführliches Feedback zu ungültigen Aktionen
Bei diversen Aktionen gab die Anwendung kein passendes Feedback wenn etwas sich nicht wie erwartet verhielt. Jetzt bekommt der Nutzer mehr Feedback, wenn das Speichern aus irgendeinem Grund fehlschlägt.

Zurücksetzen des Caches für Advanced Resource Planning funktioniert für alle Anwendungsinstanzen
Auf Clarity-Servern mit mehr als einer Anwendungsinstanz kam es bisher zu Problemen beim Zurücksetzen des Caches von itd Advanced Resource Planning mit dem zugehörigen URL-Parameter.

Diese Probleme sind jetzt behoben.

Bekannte Fehler

Signalfarben für Auslastung in der Ansicht Zuordnung nach Ressource berücksichtigen den Investitionsfilter
In der Ansicht Zuordnung nach Ressource sind die Signalfarben für die Auslastung bei eingestelltem Investitionsfilter nur von angezeigten Investitionen abhängig. Die Signalfarben für die Auslastung in der Ansicht Zuordnung nach Ressource sollten unabhängig von den Filtereinstellungen immer auf die globalen Daten beruhen.

Version 7.1

Key Features

Verbesserte Übersicht über Abhängigkeiten

In vorigen Versionen wurden Abhängigkeiten einer Aufgabe oder eines Meilensteins von nicht sichtbaren Aufgaben oder Meilensteinen nur im Dialog „Aufgabenabhängigkeiten“ angezeigt. Eine einfache und schnelle Übersicht im Gantt-Diagramm war nicht verfügbar. Entsprechend wurden auch Verletzungen nicht sichtbarer Abhängigkeiten nicht angezeigt.

Jetzt zeigen wir ein Verbindungssymbol an, wenn eine Aufgabe oder ein Meilenstein versteckte Abhängigkeiten hat. Das Symbol wird rot, wenn eine oder mehr versteckte Abhängigkeiten verletzt werden. Im Screenshot sehen Sie, dass die Aufgabe „Define Scope Change and Control Process“ eine versteckte Abhängigkeit hat. Das blaue Symbol zeigt an, dass diese nicht verletzt wird. Der Meilenstein „Planning Phase Gate Complete“ hat ebenfalls versteckte Abhängigkeiten. Da mindestens eine davon verletzt ist, wird das Verbindungssymbol in rot angezeigt. Per Klick auf das Symbol erhalten sie weitere Informationen zu diesen Abhängigkeiten. Hier sehen Sie an der roten Schriftfarbe genau, welche Abhängigkeit verletzt ist. Die Details des abhängigen Projekts und der Aufgabe zeigen Ihnen, warum.

Unterstützung der Standardzuordnung

Die Standardzuordnung hat erhebliche Auswirkungen bei der Neuanlage eines Projekts. Daher geben wir dem Benutzer jetzt die Option, diese in in den Modi „Zuordnung nach Investition“ und „Zuordnung nach Ressource“ anzuzeigen und zu bearbeiten.

Auswirkungen von Änderungen sind auch ohne zu speichern direkt sichtbar.

Erweiterte Rechtekonfiguration für die Ressourcen-Ansichten

Die Zugriffsrechte der Ansichten „Zuweisungen nach Ressource“ und „Zuordnung nach Ressource“ können jetzt getrennt für beide Ansichten sowie für den globalen und den Einzelinvestitionsmodus festgelegt werden. Das Standardverhalten wurde außerdem vereinheitlicht. In der Grundeinstellung zeigen beide Ansichten jetzt alle Ressourcen mit Teameinträgen zu Investitionen an, die der Benutzer sehen kann. Im Einzelinvestitionsmodus werden alle Ressourcen mit einem Teameintrag zur jeweiligen Investition angezeigt.

Bei Bedarf können Administratoren einstellen, dass zusätzlich (Ansicht „Zuweisungen nach Ressource“) oder stattdessen (Ansicht „Zuordnung nach Ressource“) das Recht „Ressource – Anzeigen“ benötigt wird, um Ressourcen anzuzeigen.

Behobene Fehler

Cache wird nach Installation einer neuen Version umgangen
Ab dieser Version kann Ihr Browser automatisch feststellen, ob in Ihrem CA PPM-System eine neue Version von Advanced Resource Planning installiert wurde. In diesem Fall wird der Cache umgangen. Dies behebt das Problem, dass nach Installation einer neuen Version alle Benutzer von Advanced Resource Planning eine Fehlermeldung erhielten.

Änderungen der Systemeinstellungen werden jetzt für alle Mitglieder der Gruppe ARP Admin gespeichert
Außer dem Benutzer admin konnte kein Mitglied der Gruppe ARP Admin die Systemeinstellungen ändern. Jetzt werden Änderungen aller Mitglieder dieser Gruppe gespeichert.

Wiederherstellung der Standard-Einstellungen hat keine Auswirkungen mehr auf die Benutzeroberfläche
Beim Wiederherstellen der Standard-Einstellungen wurden die Werte zwar korrekt wiederhergestellt. Die Änderungen wurden aber auch nach dem Speichern nicht angezeigt. Jetzt werden die Änderungen direkt angezeigt, ohne dass dafür díe Seite aktualisiert werden muss.

Rendern der Linien für Abhängigkeiten
Beim Aufklappen von Projekten, Projektphasen oder Aufgaben wurden die Abhängikeiten nicht immer richtig gerendert. Außerdem gab es Schwierigkeiten beim Ablegen von Abhängigkeiten per Drag-and-Drop unter Internet Explorer 10/11. Diese Probleme sind jetzt behoben.

Unterstützung für mehrwertige Attribute unter MSSQL Server
Advanced Resource Planning unterstützt jetzt mehrwertige Attribute bei CA PPM-Systemen, deren Datenbank unter MSSQL Server läuft.

Ausnahmefehler in MSSQL-Server bei großen Projekten behoben
Projekte mit vielen Aufgaben und Projektphasen konnten unter MSSQL Server einen Ausnahmefehler verursachen. Dieses Problem ist jetzt behoben.

Weitere Verbesserungen

Verbesserte Performance
Wir haben die Performance beim Laden der Ansichten „Zuweisungen nach Ressource“ und „Zuordnung nach Ressource“ verbessert. Außerdem verzichten wir jetzt beim Laden der Ansicht „Zuweisungen nach Investition“ nach Möglichkeit auf einige aufwendige Abfragen. Bitte teilen Sie es uns mit, wenn Sie trotzdem auf Performance-Probleme stoßen sollten.

Übersetzungen aller Beschriftungen anpassen
Mit einer eigenen Suchoptionliste können jetzt alle Beschriftungen in Advanced Resource Planning angepasst werden. So können Sie beispielsweise Filterfelder umbenennen.

Einstellungen überarbeitet
Die Option „Meilensteine anzeigen“ wurde aus den Einstellungen der Ansicht „Zuweisungen nach Ressource“ entfernt, da diese dort keine Auswirkung hatte.