itdesign Mitarbeitende brainstormen mit Post-Its

Ausgezeichnet innovativ: itdesign erhält „Top 100“-Siegel

2 min Lesedauer

Ein gutes Innovationsklima, innovationsfördernde Prozesse und Methoden und Innovationserfolg: Unter anderem in diesen Kategorien bewertet der Wettbewerb „Top 100“ mittelständische Unternehmen in Deutschland. Auch das Tübinger Cloudsoftware-Unternehmen itdesign hat dieses Jahr die Auszeichnung erhalten.

Die Prüfung erfolgte durch Innovationsforscher Prof. Dr. Nikolaus Franke von der Wirtschaftsuniversität Wien. „Sind die Unternehmen in der Lage, neue Produkte, neue Dienstleistungen, neue Prozesse und neue Geschäftsmodelle zu schaffen? Und sind diese Leistungen nur Zufälle oder aber das Ergebnis eines strukturierten und zielgerichteten Vorgehens? Diese Fragen untersuchen wir bei TOP 100“, erläutert Franke das Vorgehen bei der Überprüfung. Wichtig sei zudem, wie und ob sich Neuheiten und Produktverbesserungen am Markt durchsetzen konnten. Die offizielle Preisverleihung findet am 28. Juni in Weimar durch Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar statt.

itdesign wurde 1999 in Tübingen gegründet und hat heute rund 230 Mitarbeitende. Das international agierende Software­unternehmen bietet sowohl eigene Software­produkte als auch die von Partnerunternehmen in den Bereichen CRM (Kundenbeziehungsmanagement) und PPM (Projekt- und Portfolio­manage­ment). Die selbst entwickelte Cloud-Software Meisterplan wird heute von Unternehmen und Organisationen weltweit eingesetzt.

Weitere Informationen über die "Top 100"-Prüfkriterien finden sich auf der Website des Wettbewerbs

Trophäe Top-Innovator 2024

Als nächstes lesen

Akku fast leer.